Betreute und kobetreute (c) Master- und Diplomarbeiten

  • Wie stark werden Skalen durch Antworttendenzen beeinflusst? (c)
  • From Difference to Equivalence for Multi-Factor Robustness Evaluation in Vaccines Development (c)
  • Vergleich von (audiovisuellen) zeitlichen Reihenfolge- und Gleichzeitigkeitsurteilen anhand von Urteilszeiten durch lineare gemischte Modelle (c)
  • Ansätze für die funktionelle Magnetresonanztomografie-Dekodierung in Echtzeit mit multivariaten Methoden (c)
  • Vergleich von Biased-Coin Designs zur sequentiellen Allokation in klinischen Studien
  • Studiendauerprognose für intervall-zensierte und vollständig verblindete Interims-Überlebenszeitdaten (c)
  • Calibration of a Near-infrared Sensor Based on Regression Analysis (c)
  • Variablendiskretisierung im Kreditscoring unter Anwendung logistischer Regressionsmodelle (c)
  • Räumliche Analyse von Feldversuchen (c)
  • Prediction of Random Effects in Linear Mixed Models
  • Detecting Regions of Inbreeding in Modern Humans using a Hidden Markov Model (c)
  • Anwendung von Dimensionsreduktionverfahren bei Regressionsmodellen auf epidemiologische Daten (c)
  • Logistische gemischte Modelle und ihre Implementierung in R: Ein Vergleich am Beispiel einer diagnostischen Studie
  • Anwendung von Response Surface Methoden zur Optimierung der Lebensdauer von Endoprothesen (c)
  • Propensity Score and Coarsened Exact Matching (c)
  • Schätzen in der Sportstatistik mit Hilfe der Markov-Ketten-Monte-Carlo-Methode
  • Optimale Designs für ordinale Daten
  • Lineare Gemischte Modelle für longitudinale Daten
  • Anwendung diskreter Zeitreihenmodelle (c)
  • Untersuchungen zur Adaption von gruppensequentiellen Teststrategien im Einstichprobenfall an die Situation abhängiger Stichprobenelemente (c)
  • Entwicklung eines Prognosemodells für die Vorhersage von Verspätungen in fahrplanmäßigen Verkehrsnetzwerken (c)
  • Methoden zur Grenzwertbestimmung bei Zähldaten im klinischen Kontext (c)
  • Anwendung statistischer Methoden im Customer-Relationship-Management (c)
  • Vergleich von auf Strukturgleichungsmodellen basierenden Verfahren (c)
  • Vergleich von Klassifikationsverfahren: Eine Simulationsstudie zur Bestimmung der Fehlerrate und Sensitivitätsanalyse
  • Konfidenzintervalle und deren didaktische Umsetzung im Mathematikunterricht
  • Gemischte Lineare Modelle für korrelierte Zähldaten mit Überdispersion und Zero-Inflation
  • Statistische Modellierung des Einflusses von Umweltfaktoren auf den Ersatzteilgebrauch (c)
  • Detektion von Strukturbrüchen in zeitabhängigen Beobachtungen (c)
  • Der deutsche Versicherungsmarkt - Eine empirische Analyse mittels Multidimensionaler Skalierung (c)
  • Quantilregression in der Städtestatistik Am Beispiel einer geostatistischen Analyse von Angebotsmieten in Magdeburg (c)
  • Verbesserung der Ermittlung von Nitratfrachten aus Gewässereinzugsgebieten durch Berücksichtigung zeitlich hochaufgelöster Konzentrationsverläufe von Abflussereignissen (c)
  • Anwendung Multivariater Analysemethoden auf TERENO-Datensätze (c)
  • IMSE-optimale Versuchspläne für das komplementäre log-log-Modell mit zufälligen Blockeffekten
  • Statistische Auswertung einer Mitarbeiterbefragung - Am Beispiel eines Fragebogens der SALUS gGmbH (c)
  • Anwendung multipler Testprozeduren auf hoch-demensionale korrelierte fMRT-Daten (c)
  • Statistical Analysis of Longitudinal Data
  • Modellierung und Prognose Multivariater Stochastischer Prozesse am Beispiel der Rohölpreise Brent und WTI (c)
  • Ordinale Regressionsmodelle in der Item-Response-Theorie
  • Untersuchungen zu an zwei Börsen simultan gehandelten Objekten (c)
  • Kunden als Wertschöpfungspartner bei Mass Customization - Eine empirische Untersuchung mittels Strukturgleichungsmodell am Beispiel ErtlRenz (c)
  • Modellierung der Empfangswahrscheinlichkeit in der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation (c)
  • Räumliche Small Area Modelle - Verbesserung der Schätzung mittels Clusteranalyse (c)
  • Bestimmung von Referenzbändern in Linearen Gemischten Modellen mit einer Anwendung in der Perimetrie
  • Optimalität und Invarianz von Designs auf kreisförmigen Gebieten
  • Optimale Schwellenwerte für zufällige Beobachtungen
  • Lineare und Nichtlineare Konnektivitätsanalysen auf EEG-Daten zur Verarbeitung visueller Reize im Kurzzeitgedächtnis (c)
  • Möglichkeiten zur Erstellung eines konzerninternen Ratings am Beispiel der Deutschen Bahn AG (c)
  • Optimales Design für zensierte Daten
  • Entwicklung eines Kapitalstresstests für Banken mithilfe Struktureller Vektorautoregression und Quantilregression (c)
  • Schadenreserven nach der Methode der "Paid Incurred Chain"
  • Optimal Allocation in Multiple Test Procedures Based on Dunnett’s Test
  • Der Expectation-Maximization-Algorithmus: Eine Einfüuhrung und Anwendung zur Bestimmung eines diagnostischen Verfahrens zur Fertilitätseinstufung (c)
  • Optimale Versuchsplanung zur Dosisfindung einer neuen Medikation im Vergleich zu einer aktiven Vergleichsmedikation
  • Optimale Designs für Poisson-Regression
  • Modellierung und statistische Analyse von zielmarktspezifischen Teilebedarfen (c)

Letzte Änderung: 31.05.2019 - Ansprechpartner: Webmaster